CDMS

Mit der neuen Software-Lösung CDMS – Customer Data Deletion Management System – können Unternehmen ihre Pflichten aus Kapitel 3 der EU-DSGVO (Rechte der betroffenen Person) rechtssicher und mit überschaubarem Aufwand erfüllen. Darüber hinaus erhalten Sie eine Dokumentation ihrer Systemlandschaft mit allen Abhängigkeiten auch in grafischer Form und der Information, in welchen Systemen welche personenbezogenen Daten zu finden sind.

CDMS als elementarer Bestandteil Ihres Löschkonzepts orchestriert alle Löschanforderungen workflowbasiert unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Unsere Software übernimmt die Hauptarbeit im Umgang mit Daten

CDMS ist eine in ihren Funktionen einzigartige Software-Lösung für Unternehmen. CDMS gibt Ihnen anhand von automatisierter Dokumentation Rechtssicherheit für das Verarbeitungsverzeichnis sowie für Audits.

Die Hauptmerkmale von CDMS:

  • Transparenz über die Systemlandschaft und die Datenflüsse
  • Übersicht aller gespeicherter, personenbezogenen Daten (Kapitel 3 DSGVO)
  • Elementarer Bestandteil des Löschkonzepts
    (“Rechenschaftspflicht” nach Art. 5 DSGVO, DIN 66398)
  • Erfüllung der Auskunftspflicht (Art. 15 DSGVO)
  • Fristgerechte Erstellung und Tracking von Löschaufträgen (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränken der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Berücksichtigung von Legal Holds (Art. 23 DSGVO)
  • Dokumentation für das Verarbeitungsverzeichnis (Art. 30 DSGVO)
  • Integriertes Workflowtool zur Modellierung kundenspezifischer Prozesse

Fazit: Mit CDMS gewinnen Sie Überblick über alle Prozesse, in denen in Ihrem Unternehmen personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet, gespeichert und zudem gesichert werden. Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösung ganz unverbindlich vor Ort in einem persönlichen Gespräch vor.

Weitere Informationen zu unserer Lösung CDMS finden Sie bei unserem Partner auf www.brix-ag.ch. Die impetus Unternehmensberatung GmbH ist Lizenznehmer und Implementierungspartner der brix Schweiz AG.

Nehmen Sie Kontakt auf.